Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.



AktenzeichenTenor
1 Ca 134/19Beschluss

Das Verfahren hinsichtlich des Antrags aus dem Schriftsatz vom 05.09.2019 wird abgetrennt und zur gesonderten Verhandlung unter dem Aktenzeichen [..] fortgeführt.

Urteil

1. Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 5.880,95 € brutto sowie den Arbeitgeberanteil zum Sozialversicherungsbeitrag des Versorgungswerkes iHv 604,50 € netto sowie den Arbeitgeberanteil zum Sozialversicherungsbeitrag zur Techniker Krankenkasse iHv 384,98 € netto nebst Zinsen iHv fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.01.2019 zu zahlen.

2. Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger weitere 2.429,34 € netto nebst Zinsen iHv fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.12.2018 zu zahlen.

3. Der Beklagte wird verurteilt, einen Betrag iHv 3.627,- € netto nebst Zinsen iHv fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.12.2018 zu zahlen.

4. Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für das Jahr 2018 herauszugeben.

5. Der Beklagte wird verurteilt, dem Kläger ein Zeugnis zu erteilen, das sich auf Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses sowie auf Führung und Leistung im Arbeitsverhältnis erstreckt.

Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Beklagte.

Der Streitwert wird auf 20.401,77 € festgesetzt.